Detaillierte DIY-Bauanleitung Ritter-Spielzelt Teil 2

Basierend auf historischen Bauformen ist dieses klein zerlegbare und gut verstaubare Mittelalter-Spielzelt - egal ob im Garten oder im Kinderzimmer - die ideale Behausung für kleine Ritter.

Inhaltsübersicht


Montage der Bauteile des Zeltgestänges für das Mittelalter-Spielzelt

DIY-Bauanleitung für ein mittelalterliches Ritter-SpielzeltDie Giebelleisten, die die Giebelbohlen miteinander verbinden, werden zugeschnitten und miteinander verschraubt - DIY-Bauanleitung für ein mittelalterliches Ritter-Spielzelt Maus-Cursor vergrößert Abbildung

Alle Giebelleisten [4] werden an beiden Enden in der Weise mit Gehrungsschnitten im Winkel von 55° versehen, dass sie jeweils ein langgezogenes Trapez bilden. Der Spielzelt-Bauplan enthält eine Schablonen für die Gehrungen im Maßstab 1:1. Mit Hilfe dieser Schablone werden jeweils zwei der Giebelleisten [4] versetzt miteineinder durch Holzschrauben [5] verbun- den. An den Markierungspunkten auf der Schablone werden die Leisten durchbohrt.

DIY-Bauanleitung für ein mittelalterliches Kinder-SpielzeltDie Giebelleisten und die Giebelbohlen werden durch steckbare Schraubverbindungen miteinander verbunden - DIY-Bauanleitung für ein mittelalterliches Kinder-Spielzelt Maus-Cursor vergrößert Abbildung

Um eine kraftschlüssige und winkelgerechte Verbindung der beiden sich jeweils kreuzenden Giebelbohlen [1] und der vorbereiteten Giebelleisten [4] durch steckbare Schraubenverbindungen [6] herzustellen, empfiehlt es sich, die Giebelbohlen flach auf dem Werktisch auszu- legen und mit Klemmzwingen zu fixieren. Mit Hilfe der im Spielzelt-Bauplan enthaltenen Schablone werden die Giebelbohlen in exaktem Winkel ausgerichtet. Dann wird die Giebelleiste angelegt und die die Giebelbohlen werden durch die schon bestehende Bohrung in der Giebelleiste hindurch gebohrt.

DIY-Bauanleitung für ein Mittelalter-SpielzeltDas fertig bearbeitete Zeltgestänge wird geschliffen und mit Holzschutz-Lasur gestrichen - DIY-Bauanleitung für ein Mittelalter-Spielzelt Maus-Cursor vergrößert Abbildung

Alle bearbeiteten Holzteile des Gestänges für das Ritter-Spielzelt werden mit Schleifpapier mittlerer und feiner Körnung geschliffen. Nach dem gründlichen entstauben kann eine Imprägnierung mit Holzschutz-Tiefengrund erfolgen, um das Gestänge witterungsbeständig zu machen. Das ist allerdings nur erforderlich, wenn das Spielzelt über längere Zeit im Freien aufgebaut bleiben soll. Für normalen Gebrauch genügt zum Holzschutz und zur Farbgebung ein satter Anstrich mit einer Holzschutz-Lasur im gewünschten Farbton.

DIY-Bauanleitung für ein mittelalterliches Ritter-SpielzeltDie Giebelkreuze werden mit den aus Augenschrauben bestehenden, lösbaren Verbindungsbolzen verbunden - DIY-Bauanleitung für ein mittelalterliches Ritter-Spielzelt Maus-Cursor vergrößert Abbildung

Nach dem Austrocknen der Lasur nach Herstelleranga- ben kann der Aufbau des Zeltes erfolgen. Durch die Ausschnitte im Kreuzungspunkt von je zwei der Giebel- bohlen [1] wird das Ende des Firstbalkens gesteckt. Mit Hilfe der Augenschrauben [6], der Unterlegscheiben [7] und der Hutmuttern [9] werden die Giebelleisten [4] mit den gekeuzten Giebelbohlen fest verbunden. Die Augen der Schrauben werden dabei jeweils durch eine Mutter [8] und eine Unterlegscheibe gekontert und müssen ins Zeltinnere weisen.

DIY-Bauanleitung für ein mittelalterliches Kinder-SpielzeltAuch die unteren Enden der Giebelbohlen werden mir Augenschrauben versehen - DIY-Bauanleitung für ein mittelalterliches Kinder-Spielzelt Maus-Cursor vergrößert Abbildung

Die Montage könnte anstelle der Hutmuttern auch mit Flügelmuttern erfolgen. Das würde die Montage von Hand, ohne Werkzeug deutlich vereinfachen, aber auch ein erheblich größeres Verletzungsrisiko, gerade bei jüngeren Kindern, darstellen. Durch die Ausschnitte an den unteren Enden der Giebelbohlen [1] werden die Enden der Bodenbalken [3] gesteckt. In den Bohrungen werden, in der oben beschriebenen Weise, ebenfalls Augenschrauben verschraubt.

DIY-Bauanleitung für ein Mittelalter-SpielzeltDas fertig zusammengesteckte Zeltgestänge wird durch Spannleinen fixiert - DIY-Bauanleitung für ein Mittelalter-Spielzelt Maus-Cursor vergrößert Abbildung

Jeweils auf einer Seite des Zeltes werden die Augen- schrauben in sich kreuzender Weise durch das als Spannschnur fungierende Polyamid-Seil [1] verbunden. Durch die Spannung der Schnüre auf der Innenseite der Giebelflächen werden die nur gesteckten Verbindungen des Zeltgestänges zusammen gehalten. Verknoten Sie das Seil an den beiden Enden durch gesicherte Knoten fest mit den Augenschrauben. Die Spannung, die Sie babei mit Ihren Händen durch Zug erzeugen können, ist völlig ausreichend für die Stabilität des Zeltgestänges. Um den Vorgang zu vereinfachen, können Sie auch das Seil gespannt abmessen, und eine der Augenschrauben zum Verknoten lösen.

DIY-Bauanleitung für ein Mittelalter-SpielzeltZum Abschluss erhält das mittelalterliche Ritter-Spielzelt seine stilechte Zeltplane - DIY-Bauanleitung für ein Mittelalter-Spielzelt Maus-Cursor vergrößert Abbildung

Zur Herstellung einer geeigneten Zeltplane für das Spielzelt sind vielerlei Materialien geeignet, die mög- licherweise noch in Form von Reststücken vorhanden sind. Prinzipiell lassen sich hierzu alle Stoff und Gewebearten verarbeiten. Eine leichte, witterungs- beständige und zudem leicht zu reinigende Zeltplane lässt sich kostengünstig aus Bau-Gewebeplane oder aus Sichtschutz-Material herstellen. Beide Materialien sind in Baumärkten günstig, und zudem in der stilgerechten Farbe dunkelgrün zu erhalten. Beide Materialien lassen sich gut kleben, aber auch mit einer normalen Näh- maschine mit starker Nadel vernähen. Wir haben die Plane einfach auf beiden Seiten etwa 15 Zentimeter weit zu Schlaufen umgenäht, durch die sich die Bodenbalken des Gestänges hindurch stecken lassen.

Eine vollständige Materialliste und eine Übersicht der Werkzeuge und Maschinen, die Sie zum Bau des mittelalterlichen Ritter-Spielzeltes benötigen, finden Sie in der Material- und Werkzeugliste auf der letzten Seite der Spielzelt-Bauanleitung.


Abkürzungen und Begriffe aus diesem Beitrag im DIY- und Heimwerker-Lexikon

BohrungImprägnierungUnterlegscheibe

zur Gesammtübersicht aller DIY- u. Heimwerker-Stichworte, -Begriffe und -Abkürzungen

DIY4you.de als Fan auf der facebook-Seite markieren! DIY4you gefällt mir
DIY4you-Fanseite bei facebook mit Diskussionsforum, Bildergallerie und vielen weiteren Möglichkeiten zur Kommunikation mit den Redakteuren besuchen und [Gefällt mir]-Button anklicken! Lieber DIY-Freund,
wenn dir unsere Webseite gefällt, bitten wir um deine Unterstützung, indem Du den [Gefällt mir]-Button auf unserer facebook-Seite anklickst! Herzlichen Dank.
Jetzt im TooL-Magazin
Aktuelle Infos und Berichte rund um das Thema Werkzeug - im TOOL-Magazin
Aktuelle Informationen und Fach-Berichte rund um das Thema Werkzeug im neuen Info-Portal TOOL-Magazin.
HolzLand-Fachhändler
Holzwerkstoffe und Holz-Produkte für Heimwerker in Profi-Qualität von Holzland - auch in Ihrer Nähe.
Neben Holzwerkstoffen und Marken-Produkten in Profi-Qualität bietet Ihnen der Holz-Fachhändler auch im HolzLand in Ihrer Nähe kompetente Beratung rund um das Thema Holz in allen Bau- und Ausbaubereichen. Ein idealer Holz-Partner für alle DIY- und Heimwerker.
Bosch bei Westfalia
Auch eine große Auswahl an starken Marken finden Sie im Westfalia-Onlineshop. Bestellen Sie Elektrowerkzeuge und Zubehör von Bosch bequem und sicher.
Bosch-Werkzeuge und das passende Zubehör erhalten Sie bequem und sicher im Westfalia-Markenshop.
Holzschutz und Farbe!
Bondex-Holzschutz
Der Imprägniergrund und die Dauerschutz-Farbe von Bondex sind ein perfekter Schutz für Ihr Holz am Gebäude und im Garten.
top-fertighau.de Ein Haus bauen?
Umfassende Informationen über das Fertighaus in sei- nen verschiedenen Baufor- men, das Ausbauhaus und Übersichten und Portraits vieler Fertighaus-Hersteller finden Sie im Info-Portal TOP-Fertighaus. Nutzen Sie für Ihre Recherchen auch die Fertighaus-Suche der Fertighaus-Datenbank!