Bauanleitungen für Wettersteine / Barometersteine

Dieses praktische Gerät zur absolut exakten Bestimmung des derzeitigen Wetters darf in keinem Garten fehlen und soll, so eine alte Legende, eine Erfindung unserer keltischen Vorfahren sein.

Bauanleitung für einen Wetterstein Wetterstein

Einer sehr alten Legende zufolge, wurde ein Vorläufer unserer modernen Wetterstation bereits von den Kelten erfunden. Unsere frühen europäischen Vorfahren sollen Ihren geistigen Führern, den in allen Künsten gelehrten Druiden, die Aufgabe gestellt haben, etwas zu schaffen, mit denen die Laune der Götter, und damit auch das Wetter, bestimmt werden kann. Die Druiden lösten die Aufgabe in der ihnen eigenen Art und Weise, die immer sowohl Wahrheit als auch Rätsel oder Schalk bein-haltete. Sie erfanden den Wetterstein.

Bekanntlich sind viele der frühesten nachweisbaren menschlichen Ansiedlungen im Bereich der heutigen Städte und Gemeinden keltischen Ursprungs. Bei diversen archäologischen Ausgrabungen wurden einige dieser Wettersteine durch Zufall wiedergefunden. Auch heute noch zeigt ein Wetterstein, unabhängig von der Region, mit erstaunlicher Präzision das aktuelle Wetter und teilweise sogar die Tageszeit, die Jahreszeit und besondere Ereignisse an. Da die ursprünglichen keltischen Anweisungen in Runenschrift heute nur noch von wenigen Menschen verstanden werden, haben wir sie für Sie übersetzen lassen.

Die Annahme einiger Archäologen, daß ein Wetterstein nur in bestimmten Nächten bei Vollmond gefunden werden muß, damit er seine Funktion entfaltet, hat sich übrigens nicht bestätigt. Auch Wettersteine, die bei hellem Sonnelicht und einem nachmittäglichen Spaziergang am Wegrand entdeckt wurden, funktionieren absolut zuverlässig. Einen passenden "Wetterstein" sucht man alternativ auch da, wo es Steine zu finden gibt. Nein, die Vorgärten der Nachbarschaft sind damit nicht gemeint, sondern Kieswerke, Gartenbaubetriebe oder Baustoffhändler.

ACHTUNG - Einige der Wetterstein-Anleitungen befindet sich noch in Bearbeitung. Diese Seite mit den Bauanleitungen für Wettersteine wird gerade eingerichtet und ist in wenigen Tagen vollständig verfügbar.

Wettersteine in drei verschiedenen Größen

Bauanleitung für einen kleinen Wetterstein zum kleinen Wetterstein

Da die Anforderungen an einen solchen Wetterstein, je nachdem, ob er an öffentlichen Plätzen, oder im privaten Bereich genutzt werden soll, recht unterschiedlich sind, finden Sie hier mehrere Bauanleitungen für Wettersteine in verschiedenen Dimensionen.

Der kleine Wetterstein ist ein Dekorationsobjekt für den privaten Garten, die Terrasse oder den größeren Balkon. Er ist schnell und kostengünstig gebaut, läßt sich mit seinen geringen Dimensionen praktisch an einer Wand unter freiem Himmel befestigen und ist durchaus auch als originelles Mitbringsel zu Grill- oder Gartenfesten geeignet.

Bauanleitung für einen mittelgroßen Wetterstein in Vorbereitung

Auch der mittlere Wetterstein ist für private Gärten gedacht. Allerdings steht er frei auf einem Pfahl, der im Boden verankert werden muß. Er ist etwas größer und entfaltet seine Wirkung erst, wenn ihm ausreichender Raum zur Verfügung gestellt wird. In einer etwas abgewandelten Bauweise kann dieser Wetterstein auch als Abschluß eines Zauns oder als Dekoration einer Sichtschutz-Anlage dienen.

Bauanleitung für einen großen Wetterstein in Vorbereitung

Der große Wetterstein ist eher dazu gedacht, an öffentlichen Plätzen aufgestellt zu werden, die regelmäßig von Besuchern frequentiert werden. Besonders originell wird dieser Wetterstein, wenn er individuell gestaltet und an regionale Gegebenheiten angepasst wird, beispielsweise indem der einleitende Beschreibungstext bezug auf bekannte keltische Fundorte der näheren Umgebung nimmt oder sich auf oder anderen geschichtlichen Ereignissen orientiert.


Abkürzungen und Begriffe aus diesem Beitrag im DIY- und Heimwerker-Lexikon



zur Gesammtübersicht aller DIY- u. Heimwerker-Stichworte, -Begriffe und -Abkürzungen

DIY4you.de als Fan auf der facebook-Seite markieren! DIY4you gefällt mir
DIY4you-Fanseite bei facebook mit Diskussionsforum, Bildergallerie und vielen weiteren Möglichkeiten zur Kommunikation mit den Redakteuren besuchen und [Gefällt mir]-Button anklicken! Lieber DIY-Freund,
wenn dir unsere Webseite gefällt, bitten wir um deine Unterstützung, indem Du den [Gefällt mir]-Button auf unserer facebook-Seite anklickst! Herzlichen Dank.
Jetzt im TooL-Magazin
Aktuelle Infos und Berichte rund um das Thema Werkzeug - im TOOL-Magazin
Aktuelle Informationen und Fach-Berichte rund um das Thema Werkzeug im neuen Info-Portal TOOL-Magazin.
Elektrowerkzeuge
Westfalia-Elektrowerkzeuge
Günstige Elektrowerkzeuge und das passende Zubehör bestellen Sie bequem und sicher im Westfalia-Shop.
Holzschutz und Farbe!
Bondex-Holzschutz
Der Imprägniergrund und die Dauerschutz-Farbe von Bondex sind ein perfekter Schutz für Ihr Holz am Gebäude und im Garten.
top-fertighau.de Ein Haus bauen?
Umfassende Informationen über das Fertighaus in sei- nen verschiedenen Baufor- men, das Ausbauhaus und Übersichten und Portraits vieler Fertighaus-Hersteller finden Sie im Info-Portal TOP-Fertighaus. Nutzen Sie für Ihre Recherchen auch die Fertighaus-Suche der Fertighaus-Datenbank!