Fingerzinken-Verbindung mit der Oberfräse herstellen

Für viele die Meisterklasse der Holzverbindungen, mit dem richtigen Werkzeug allerdings für jeden einfach und problemlos herzustellen - Fingerzinken- und Schwalbenschwanz-Holzverbindungen.

Inhaltsübersicht


Die Arten der Zinken-Verbindungen werden innerhalb der Gruppe der Holzverbindungen in drei Hauptgruppen unterschieden. Bei offenen Zinkenverbindungen sind die Zinken von beiden Außenansichten der beiden zu verbindenden Werkstücke zu sehen. Sogenannte halbverdeckte Zinkenverbindungen werden so gearbeitet, daß die Zinken nur in der Ansicht eines der beiden Werkstücke sichtbar sind und bei verdeckten Zinken ist die fertiggestellte Verbindung von außen völlig unsichtbar.

Weitere und detailliertere Unterscheidungen innerhalb dieser drei Hauptgruppen sind nach verschiedenen Zinkenformen, oder den Bezeichnungen der Fräser benannt, mit denen die Zinken gefräst werden.

Wir zeigen Ihnen hier die Herstellung einer offenen Fingerzinken-Verbindung und einer halbverdeckten Schwalbenschwanz-Zinkenverbindung. Diese beiden Varianten sind die gebräuchlichsten Zinkenverbindungen und mit jeder Zinkenfrässchablone zu fertigen.



Offene Fingerzinken-Verbindung mit der Oberfräse herstellen

Fingerzinken-Verbindung mit der Oberfräse Abbildung vergrößerbar

Zuerst muß die Oberfräse für die Arbeit mit dem Zinkenfräsgerät präpariert werden. Ein Zentrierstift wird in die Fräseraufnahme der Oberfräse eingespannt. Dieser Stift dient dazu, die Auflageplatte unter dem Fräskorb der Oberfräse zu zentrieren. Die Auflageplatte wird an den dafür vorgesehenen Bohrungen oder Gewinden unter der Werkstückauflage fest verschraubt. In der Auflageplatte sind dafür vielfältige verschiedene Aussparungen vorgesehen.

Fingerzinken-Verbindung mit der Oberfräse Abbildung vergrößerbar

Der Grundrahmen des Zinkenfräsgerätes muß auf Ihrer Arbeitsplatte stabil befestigt werden. Achten Sie aus Sicherheitsgründen unbedingt darauf, daß die Klemmen oder Zwingen des Rahmens wirklich fest sitzen, damit das Gerät beim Fräsen nicht verrutschen kann. Bei eini-gen Geräten muß der Grundrahmen in der Breite den zu bearbeitenden Werkstücken angepaßt werden. Achten Sie dabei auf rechtwinklige und schlüssige Ausrichtung, damit Sie exakte und saubere Verbindungen erhalten.

Fingerzinken-Verbindung mit der Oberfräse Abbildung vergrößerbar

Die beiden an der zu verbindenden Seite maßgleichen Werkstücke, werden in der Regel nacheinander gefräst. Je nach Ausführung des Zinkenfräsgerätes können bei dünnerem Material auch beide Werkstücke in einem Arbeitsgang gefräst werden. Das erste Werkstück wird vertikal fest im Zinkenfräsgerät fixiert, denn die Zinken werden in die Stirnseite des Holzes gefräst. Danach wird die Frässchablone im Fräsgerät eingesetzt und ebenfalls mit den dafür vorgesehenen Klemmen fixiert.

Fingerzinken-Verbindung mit der Oberfräse Abbildung vergrößerbar

Montieren Sie jetzt einen Nutfräser, dessen Durchmesser der Breite der gewünschten Fingerzinken entspricht, in der Fräseraufnahme der Oberfräse. Je nach Bauform der Oberfräse kann ein Fräser mit extralangem Schaft erforderlich sein. Um die Frästiefe einzustellen wird die Oberfräse in die Führung der Schablone eingesetzt. Der Fräser muß exakt in der Materialstärke des Werkstücks über die Unterseite der Schablone nach unten heraus ragen.

Fingerzinken-Verbindung mit der Oberfräse Abbildung vergrößerbar

Alle Vorbereitungen sind getroffen - nun kann gefräst werden. Setzen Sie die Oberfräse in ausgeschaltetem Zustand mit der Aufnahmeplatte plan so auf die Frässchablone auf, daß sich die Führungshülse in deren Aussparung befindet. Die meisten Schablonen haben hierfür eine "Ruhezone" außerhalb der Fräsführungen. Schalten Sie erst jetzt die Oberfräse ein. Bewegen Sie jetzt die Fräse mit gleichmäßiger Geschwindigkeit durch die Aussparungen der Schablone.

Fingerzinken-Verbindung mit der Oberfräse Abbildung vergrößerbar

Verfahren Sie mit dem zweiten Werkstück genauso, wie mit dem ersten, nur daß die Frässchablone bei diesem Fräsdurchgang exakt um die Hälfte der Breite der Zinken seitlich versetzt wird. Im Grundrahmen des Fräsgerätes und in der Schablone sind hierfür die passenden Markierungen oder Aussparungen vorgesehen. Durch diesen Versatz entsteht im zweiten Werkstück das passende Gegenstück zum ersten, mit einem inversen Muster an Nuten und Fingern.

Fingerzinken-Verbindung mit der Oberfräse Abbildung vergrößerbar

Das war auch schon alles. Die Steckprobe zeigt, daß die Zinken der beiden Werkstücke eine exakte und schlüssige Fingerverbindung ergeben. Diese ist sowohl für Eckverbindungen, als auch für die plane Verbindung von Hölzern ideal geeignet. Um eine dauerhaft haltbare Verbindung herzustellen, werden die Werkstücke unter Druck miteinander verleimt und sauber geschliffen. Gerade bei gebeiztem Holz erhalten Sie attraktive Bauteile mit professionellem Charakter.


Die von uns verwendete Zinkenschablone der Firma Wolfcraft können Sie im Westfalia-Shop bequem online bestellen.

Und hier geht es zur Anleitung für Schwalbenschwanz-Verbindung mit der Oberfräse.


Abkürzungen und Begriffe aus diesem Beitrag im DIY- und Heimwerker-Lexikon

FräserNutfräserOberfräseSchaftZinkenZinkenfräsgerätZinkenfrässchablone

zur Gesammtübersicht aller DIY- u. Heimwerker-Stichworte, -Begriffe und -Abkürzungen

DIY4you.de als Fan auf der facebook-Seite markieren! DIY4you gefällt mir
DIY4you-Fanseite bei facebook mit Diskussionsforum, Bildergallerie und vielen weiteren Möglichkeiten zur Kommunikation mit den Redakteuren besuchen und [Gefällt mir]-Button anklicken! Lieber DIY-Freund,
wenn dir unsere Webseite gefällt, bitten wir um deine Unterstützung, indem Du den [Gefällt mir]-Button auf unserer facebook-Seite anklickst! Herzlichen Dank.
Jetzt im TooL-Magazin
Aktuelle Infos und Berichte rund um das Thema Werkzeug - im TOOL-Magazin
Aktuelle Informationen und Fach-Berichte rund um das Thema Werkzeug im neuen Info-Portal TOOL-Magazin.
Oberfräse bestellen!
Westfalia-Oberfräsen
Günstige Oberfräsen und das passende Zubehör bestellen Sie bequem und sicher im Westfalia-Shop.
Sicherheit Oberfräse
Beachten Sie bei Arbeiten mit der Oberfräse bitte un-bedingt diese Sicherheits-hinweise. So schützen Sie sich vor Verletzungen und gesundheitlichen Schäden.
top-fertighau.de Ein Haus bauen?
Umfassende Informationen über das Fertighaus in sei- nen verschiedenen Baufor- men, das Ausbauhaus und Übersichten und Portraits vieler Fertighaus-Hersteller finden Sie im Info-Portal TOP-Fertighaus. Nutzen Sie für Ihre Recherchen auch die Fertighaus-Suche der Fertighaus-Datenbank!