Das umfangreiche Heimwerker-Lexikon mit Begriffen rund um Bauen, Wohnen und Selbermachen

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Kabeltrommel

Mit dem Begriff Kabeltrommel wird umgangsspachlich eine spulenförmige Vorrichtung zum geordneten Aufwickeln von elektrischen Verlängerungsleitungen verstanden, in deren Körper Steckvorrichtungen integriert sind. Verlängerungsleitungen sind jedoch keine Kabel, sondern hochflexible, gummiummantelte Leitungen, die in ihrer Beschaffenheit für dauerhaften, beweglichen Einsatz konzipiert sind.

Die Trommel der Kabeltrommel ist auf einem Rahmengestell drehbar gelagert. Die Verlängerungsleitung ist an elektrischen Steckvorrichtungen, die seitlich in den zylinderförmigen Trommelkörper eingebaut sind, fest angeschlossen. Das andere Ende der Leitung ist mit einem Stecker versehen. Neben Schutzkontakt-Verlängerungen für Einphasen-Wechselsstrom mit 230V Netzspannung sind Kabeltrommeln auch in Ausführungen für Dreiphasen-Wechselstrom (Drehstrom) mit 400V Netzspannung erhältlich, die gerne als CEE-Verlängerungen bezeichnet werden.

Kabeltrommeln werden üblicherweise aus Stahlblech oder Kunsstoff hergestellt. Die verschiedenen Bauformen und Ausführungen richten sich nach dem vorgesehenen Anwendungszweck. Kakeltrommeln, die für starke mechanische Beanspruchungen, beispielsweise auf Baustellen oder in Gewerbebetrieben vorgesehen sind, werden aus korrosionsbeständigem, verzinkten Stahlblech und einem entsprechenden Stahlrohrrahmen hergestellt. Die Verlängerungsleitung ist dann oft durch einen besonders dicken Gummimantel geschützt. Für Anwendungen im häuslichen Bereich oder im Garten werden Kabeltrommeln in leichteren, schutzisolierten und spritzwassergeschützten Ausführungen hergestellt. Hier bestehen Trommel und Rahmen oft aus Kunststoff.

Gute und sichere Kabeltrommeln sind mit einem thermischen und elektrischen Überlastungsschutz ausgestattet. Dieser löst aus und unterbricht den Stromkreis, wenn das Trommelgehäuse oder die Steckvorrichtungen im Betrieb überhitzen, was bei einem Leitungsschluß oder bei Fehlbedienung passieren kann. Sobald das Gehäuse abgekühlt ist, kann die Schutzvorrichtung wieder eingeschaltet werden, sofern kein elektrischer Fehler vorliegt. Häufig löst ein Überhitzungsschutz deshalb aus, weil die bei maximaler elektrischer Belastung in Betrieb befindliche Kabeltrommel nicht vollständig abgewickelt wurde.


⇐ zurück zur Übersicht aller Stichworte im DIY- u. Heimwerker-Lexikon



Web-Recherche mit dem Begriff "Kabeltrommel":

DIY4you.de als Fan auf der facebook-Seite markieren! DIY4you gefällt mir
DIY4you-Fanseite bei facebook mit Diskussionsforum, Bildergallerie und vielen weiteren Möglichkeiten zur Kommunikation mit den Redakteuren besuchen und [Gefällt mir]-Button anklicken! Lieber DIY-Freund,
wenn dir unsere Webseite gefällt, bitten wir um deine Unterstützung, indem Du den [Gefällt mir]-Button auf unserer facebook-Seite anklickst! Herzlichen Dank.
Jetzt im TooL-Magazin
Aktuelle Infos und Berichte rund um das Thema Werkzeug - im TOOL-Magazin
Aktuelle Informationen und Fach-Berichte rund um das Thema Werkzeug im neuen Info-Portal TOOL-Magazin.
Elektrowerkzeuge
Westfalia-Elektrowerkzeuge
Günstige Elektrowerkzeuge und das passende Zubehör bestellen Sie bequem und sicher im Westfalia-Shop.
Holz perfekt gestalten
top-fertighau.de Ein Haus bauen?
Umfassende Informationen über das Fertighaus in sei- nen verschiedenen Baufor- men, das Ausbauhaus und Übersichten und Portraits vieler Fertighaus-Hersteller finden Sie im Info-Portal TOP-Fertighaus. Nutzen Sie für Ihre Recherchen auch die Fertighaus-Suche der Fertighaus-Datenbank!